iPhone aufgehängt? Hier 5 mögliche Ursachen und die beste Lösung!

Seitdem das iPhone draußen ist, hat es immer mehr an Popularität gewonnen und ist seitdem ein treuer Begleiter von vielen Menschen, die die Funktionalität dieses Smartphones lieben. Es ist schnell, effizient und hilft dabei den Alltag zu meistern und mit seinen Bekannten in Verbindung zu bleiben. Eigentlich läuft bei der Nutzung des iPhones nichts schief, aber wie bei allen technischen Geräten kann es dazu kommen, dass es sich aufhängt. Passiert das manchmal, ist es eigentlich kein Problem. Zum Problem wird es erst, wenn es sich ständig aufhängt und man bei der Nutzung stark beeinträchtigt ist. Mit einigen Kniffen kann man versuchen das iPhone selbst wieder zu reparieren, weil das Problem meist eine einfache Ursache hat.

Teil 1: 5 mögliche Ursachen für das Problem "iPhone aufgehängt"

Software überladen – Neustart erzwingen

6-software-erladen.png

Wenn das Problem hin und wieder auftaucht, sollte man einen Neustart erzwingen. Das geht, indem der Home-Button und der Power-Button zusammen mindestens 10 Sekunden lang gedrückt werden. Das Gerät wird neu starten und sollte anschließend wieder wie gehabt funktionieren. Es kann sein, dass die Software überladen war und dann alles zum Stocken gekommen ist. Das kann durchaus mal vorkommen und ist nichts, worüber man sich große Sorgen machen sollte, weil es auch bei anderen Smartphones ohne iOS vorkommen kann.

Fehlerhafte oder nicht originale Apps deinstallieren

7-iphone-fehlerhafte-apps.png

Oft tragen fehlerhafte Apps die Verantwortung für das Einfrieren Ihres geliebten iPhones. Sie können, um dieses Problem zu beheben, die zuletzt installierten Apps deinstallieren und prüfen, ob sich Ihr iPhone dann wieder aufhängt. Oft verursachen auch nicht originale Apps die Probleme mit dem Aufhängen. Zwar können diese nicht originalen Apps wesentlich funktioneller sein, jedoch sind nicht alle mit jeder iOS-Version kompatibel, wodurch es zu Fehlern kommt. Nach der Deinstallation der fehlerhaften oder nicht originalen Apps sollte Ihr iPhone wieder normal funktionieren.

Den Jailbreak entfernen

8-iphone-jailbreak-entfernen.jpg

Nach dem Kauf eines iPhones dauert es zwei Jahre, bis man das Gerät kostenfrei für alle SIM-Karten direkt bei Apple dekodieren kann. Wer vorher die SIM-Sperre entfernen möchte, muss dafür bezahlen oder installiert sich kurzerhand einen Jailbreak, der die SIM-Sperre umgeht. Dabei handelt es sich um ein modifiziertes Apple-Betriebssystem, das jedoch nicht von Apple stammt, sondern von freiwilligen Programmierern. Das mag zwar ganz gut sein, könnte aber auch Probleme verursachen. Falls Sie einen Jailbreak installiert haben, sollten Sie ein mit iTunes ein Backup Ihrer Dateien anfertigen, den kompletten Speicher des iPhones bereinigen und ein frisches iOS-Betriebssystem von Apple installieren. Nur so kann garantiert werden, dass die Software mit dem iPhone kompatibel ist.

Probleme mit dem Akku – ein Mal entladen und wieder aufladen

9-iphone-akku-laden-entladen.jpg

Wer nicht originale Zubehörteile wie ein Ladekabel von einem Dritthersteller nutzt, bewegt sich ebenfalls auf einer gefährlichen Schiene. Die Ladekabel können den Akku zu stark beladen und seine Kapazität durcheinander bringen, was sich unter anderem auch darin äußert, dass sich das iPhone aufhängt. In diesem Fall sollten Sie den Akku Ihres iPhones entladen lassen und es anschließend mit einem originalen Ladekabel vollständig aufladen. So werden Spannungsunterschiede behoben und eventuell haben Sie das Problem beseitigt. Achten Sie immer darauf, dass Sie nur Original-Zubehör benutzen, auch wenn dieses teurer ist.

Softwareprobleme – iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen

10-iphone-werkseinstellungen.jpg

Bei Softwareproblemen, die man mit den oben aufgeführten Schritten nicht in den Griff bekommen kann, hilft eigentlich nur, das iPhone auf Werkseinstellungen zurückzustellen. Dabei werden alle auf dem iPhone befindlichen Daten gelöscht. Diese sollten Sie vorher absichern. Anschließend starten Sie iTunes und verbinden das iPhone per USB-Kabel mit dem Computer. Danach gehen Sie auf der linken Seite auf Ihr iPhone und klicken rechts auf „Wiederherstellen“. Der Prozess dauert ungefähr 15 Minuten. Wenn das iPhone wiederhergestellt ist, können Sie Ihre gesicherten Daten wieder zurückkopieren und probieren, ob das Problem behoben ist.

Die One-Stop Solution von Dr. Fone

Wie Sie Daten vom Samsung auf iOS-Geräte übertragen

Sie können auch mit der Software Dr. Fone von Wondershare und ihrer One-Stop Solution versuchen Ihr iPhone wieder zum Laufen zu bringen. Die Software bietet viele nützliche Funktionen, die Ihnen bei der Behebung des Aufhäng-Problems behilflich sein können, wobei alle Funktionen schön übersichtlich und leicht verständlich aufgeführt werden. Dr. Fone funktioniert wie iTunes, bietet aber tiefergehende Mechanismen, mit denen Sie Ihr iPhone reparieren können. Die meisten Funktionen lassen sich einfach per Klick starten und in den meisten Fällen bekommen iPhone-Besitzer ihr geliebtes Gerät damit wieder zum Laufen. Nachfolgend finden Sie heraus, wie Sie am besten vorgehen.

Problemlösung mit Dr. Fone für iOS – so einfach funktioniert es

Schritt 1: in diesem Schritt verbinden Sie Ihr iPhone ebenfalls per USB-Kabel mit dem Computer und starten Dr. Fone. Im Programm „Vom iTunes Backup wiederherstellen“, falls Sie das Backup auf Ihrem Computer oder in iTunes haben.

2-dr-fone-itunes-backup-wiederherstellen.jpg

Zwischenschritt: Falls Sie das Backup auf der iCloud haben, wählen Sie statt iTunes den Menüpunkt „Vom iCloud-Backup wiederherstellen“ oben im Auswahlfeld.

3-dr-fone-icloud-backup-wiederherstellen.jpg

Schritt 2: Nachdem das Backup geladen wurde, können Sie entscheiden, welche Daten Sie wiederherstellen möchten. Sie können sowohl alle Daten als auch bestimmte Daten wiederherstellen, falls Sie der Meinung sind, dass Sie überflüssige Daten installiert oder gespeichert haben. Dazu wählen Sie die Daten aus und betätigen den Button „Wiederherstellen“. Anschließend können Sie das iPhone entfernen und prüfen, ob es sich nach wie vor aufhängt. Normalerweise sollte es jetzt perfekt funktionieren.

4-dr-fone-backup-wiederherstellen.jpg

So können Sie das Problem eventuell vermeiden – einige Tipps

Es gibt einige Tipps, die das iPhone davor bewahren, sich aufzuhängen. Sie können mit der Befolgung der Tipps auch die Lebenszeit Ihres iPhones erhöhen, um noch länger Freude daran zu haben. Auch bei Wiederverkauf werden Sie einen wesentlich höheren Betrag erzielen, weil das iPhone gut funktionieren wird.

Tipp 1: Schutzhülle / Schutztasche. Vorbei sind die Zeiten hässlicher und unformiger Schutzhüllen und Schutztaschen. Es gibt mittlerweile viele verschiedene tolle Designs, die schön aussehen und jeden Geschmack treffen. Wichtiger als das Design ist aber der Schutzaspekt. Die Hüllen oder Taschen schützen das Äußere aber auch das Innere vor Defekten. Außerdem verhindern die Accessoires, dass Regen eindringt oder das iPhone einer zu großen Hitze oder Kälte ausgesetzt wird, das auch dazu führen kann, dass die Software oder Hardware fehlerhaft wird.

Tipp 2: Originalzubehör verwenden. Verwenden Sie ausschließlich Originalzubehör, auch wenn das Zubehör von Drittherstellern meist wesentlich günstiger ist. Grund dafür ist, dass lediglich das Originalzubehör von Apple konzipiert wurde und die Kompatibilität gewährleistet ist. Zubehör von Drittherstellern hingegen, vor allem Ladekabel, können Schäden am Akku verursachen, wodurch sich das iPhone unter anderem aufhängen kann.

Tipp 3: Speicher entlasen. Das iPhone ist immer schnell, ganz gleich, wie viele Apps installiert wurden. Das ist das subjektive Gefühl der meisten Nutzer. Tatsache ist aber, dass der Speicher durch die Vielzahl von Apps beeinträchtigt wird und es dazu kommen kann, dass sich das iPhone aufhängt. Deinstallieren Sie unnötige Apps und Software, um mehr Luft zum Atmen zu schaffen.

Tipp 4: Nur originale Apps installieren. Auch wenn es verlockend klingt: installieren Sie keine Software von unbekannten Quellen oder gar riskante Software, deren Hersteller Sie nicht kennen. Eventuell bringt die Software bessere Funktionen, jedoch ist sie nicht von Apple zertifiziert und meist auch nicht kompatibel, was ein Aufhängen verursachen kann. Deshalb: nur Apps von Apple installieren.

Vielleicht brauchen Sie

Dr.Fone für iOS

Dr.Fone für iOS

Eine umfangreiche Lösung, um gelöschte Kontakte, Nachrichten, Fotos, Notizen, etc. auf dem iPhone, iPad und iPod Touch wiederherzustellen.

MobileTrans

MobileTrans

MobileTrans hilft Ihnen Kontakte, SMS, Anruflisten und Medien zwischen Android, Symbian und iOS-Geräten grenzenlos zu übertragen.

WARUM WONDERSHARE

100 % SICHER
Risikofreier und durchdachter Service garantiert
10+

JAHRE ERFAHRUNG

PROFESSIONELL
Langjährige Erfahrung, erfahrenes Personal und garantierte Qualität
231

LÄNDER WELTWEIT

ANERKANNT
Autorisiert von den führenden Medien und von Nutzern überall auf der Welt
50 000 000+

LOYALE NUTZER